Weißrussische Handball Nationalmannschaft

Die Handball Nationalmannschaft der Herren aus Weißrussland hat noch nicht viele Erfahrungen auf Europameisterschaften sammeln können. 1994 und 2008 trat das Team bereits einmal bei der EM an, dazu kommen ebenfalls zwei Teilnahmen bei Weltmeisterschaften. Auf den höheren Rängen waren die Weißrussen bislang nicht zu finden. Schon die Qualifikation für die aktuelle EM ist ein Erfolg für das Team – das den Spielern unter Trainer Spartak Mironowitsch allerdings keineswegs ausreicht. Die Mannschaft möchte weiter in die Hauptrunde und sich sogar für die Endspiele qualifizieren.

Es wird spannend zu beobachten, wie sich die Weißrussen in der Gruppenphase gegen Mannschaften mit mehr internationaler Erfahrung behaupten werden. Die Beobachtungen aus den letzten Jahren zeigen, dass man auch junge Handball-Mannschaften keineswegs unterschätzen sollte. Ehrgeiz und Motivation kann junge Teams auch gegen erfahrene Mannschaften zum Sieg tragen. Sollte dies den Weißrussen gelingen, wäre das sicherlich eine kleine Sensation, denn bei der EM treten die Spieler mit einem Außenseiterstatus an. Unterschätzen sollten die anderen Nationalmannschaften das Team aus Belarus dennoch nicht.