Handball EM Mannschaften

Alle zwei Jahre im Januar ist es soweit und die Fanartikel können aus den Schränken geholt werden. Die Handball-EM steht vor der Tür. Interessante Aufstellungen versprechen jedes Mal aufs Neue Spannung und Nervenkitzel pur. Handball-Fans erwarten aufregende vierzehn Tage voller spannender Matches.

Die teilnehmenden Mannschaften der Handball EM 2014 in Dänemark sind:

Die 16 teilnehmenden Länder werden in vier Hauptgruppen unterteilt und immer die besten Mannschaften rücken dem Titel ein Stück näher. Leicht wird diese Aufgabe nicht sein, denn alle Mannschaften sind durchweg motiviert und körperlich sehr fit. Die Teams werden kämpfen und alles geben, auch wenn die eine oder andere Verletzung auftreten wird. Die Trainer sind gut gerüstet und Wechselspieler genügend vorhanden. Die Auswechselrichtlinien haben sich aber geändert und müssen vom Trainer während eines Spieles gut durchdacht und wohl überlegt sein.

Die teilnehmenden Mannschaften

Fast alle der teilnehmenden Mannschaften waren schon bei mehreren Europameisterschaften dabei, etwa Serbien, Frankreich, Kroatien, Russland und Spanien. Diese Mannschaften gehören zu den Top Teams, die bei so gut wie jedem internationalen Wettbewerb gesetzt sind und die auch bei den Ems regelmäßig zu den Favoriten gehören. Seltener haben bisher Mazedonien, Montenegro und Österreich an einer EM teilgenommen, laufen aber ebenfalls sehr motiviert auf dem Platz auf.

Spielerqualitäten

Die Spielerqualitäten hängen allerdings auch von Tagesformen und den klimatischen Bedingungen in dem Austragungsland ab. Es kann durchaus sein, dass eine Mannschaft, die als Favorit gilt, sehr schlechte Spiele abliefert, während Außenseiterteams sich besser mit der Umgebung abgeben können und daher auch deren Leistungen enorm in die Höhe schnellen. Das ist mit anderen Mannschaftssportarten vergleichbar und beim Fußball ist es schon mehr als einmal genau so geschehen. Auch beim Handball konnte man den ein oder anderen Außenseiter schon auf Siegeskurs beobachten. Der Erfolg ist von unzähligen Faktoren abhängig, dass natürlich dementsprechend auch die Aufregung ist. Das wäre ja auch schlimm wenn es nicht so wäre, denn wo bliebe dann die Spannung wenn man von vornherein weiß, wer gewinnt. Gerade das macht den Erfolg mit der dementsprechenden Unterstützung des Teams und auch der Fans aus.