Handball EM Hallen

Die Handball EM 2016 in Polen wird in vier verschiedenen Hallen ausgetragen. Die Spiele finden vom 15. bis zum 31. Januar 2016 statt.

MCH Arena

Die MCH Multiarena in Herning ist die größte Veranstaltungshalle in Dänemark, mit 14.000 Sitzplätzen. Zu Konzerten finden sogar bis zu 15.000 Menschen einen Platz. Gemeinsam mit dem MCH Fußballstadion und dem MCH Herning Kongress Center gehört die auch Jyske Bank Boxen genannte Mehrzweckhalle zum Messecenter Herning. Eröffnet wurde die Halle im Jahr 2010. Im gleichen Jahr fand hier die Handball-EM der Damen statt. 2014 wird die Mehrzweckhalle wieder zum Austragungsort einer Handball-EM; diesmal spielen die Herren auf, die MCH Arena dient aus Austragungsort der Vorrundenspiele der Gruppe A.

Gigantium

Das Gigantium liegt in der Stadt Aalborg und bietet 8.500 Plätze. Damit ist es eines der größten, aber längst nicht das größte Stadion in Dänemark. Die Multifunktionsarena ist im Jahr 1999 eröffnet worden und wurde 2003 umfassend renoviert. Seit 2007 umfasst der Komplex mit der Isarena auch eine Spielstätte für den lokalen Eishockey-Club, eine Schwimmhalle vervollständigt das Gebäude. Auch als Heimspielstätte für den Handballs-Verein AaB Handbold wird das Gigantium genutzt. Schon die Damen-Mannschaften trugen in der Arena im Jahr 2010 ihre Europameisterschaft aus, die Halle ist also internationale Wettkämpfe gewöhnt. Im Gigantium finden die Vorrundenspiele der Gruppe B statt.

NRGi Arena

Die NRGi Arena in Aarhus ist im Jahr 1920 erbaut worden und bietet Platz für 4.700 Zuschauer, ist damit die kleinste der vier EM-Hallen. Die Handball-EM Spiele finden in der Mehrzweckhalle des Baus statt. Ferner gehört zur NRGi Arena noch das Fußballstadion des Aarhus FG mit 19.433 überdachten Sitzplätzen, das auch für Konzerte aller Art genutzt wird; bis zu 50.000 Menschen finden zu Konzerten hier einen Platz.

Im Zweiten Weltkrieg wurden Teile der Halle zerstört und 1947 wieder aufgebaut. 1993 ist die NRGi Arena umfassend renoviert worden, das dazugehörige Sport-Hotel Atletoin wurde erbaut. Die Mehrzweckhalle wurde erst bei einer erneuten Renovierung der Anlage im Jahr 2001 hinzugefügt. Ihren Namen verdankt die Arena dem dänischen Energieversorger NRGi. Während der Handball-EM 2014 werden hier die Vorrundenspiele der Gruppe C ausgetragen.

Ballerup Super Arena

Die Spielstätte mit dem vielversprechenden Namen Ballerup Super Arena bietet 9.000 Plätze, davon 7.000 Sitzplätze. Die Halle liegt in der dänischen Stadt Ballerup und ist im Jahr 2001 eröffnet worden. Von 2003 bis 2005 fanden umfassende Renovierungsarbeiten statt, die notwendig geworden waren, da das Dach der Arena aufgrund großer Schneemassen einstürzte. Die Super Arena dient nicht nur als Austragungsort für Sportveranstaltungen, etwa für die Heimspiele des Handball-Vereins AG København, hier finden regelmäßig auch Musikveranstaltungen und Konzerte statt. Die Super Arena ist die einzige Hallen-Radrennbahn Dänemarks und Austragungsort von Sechstagerennen. Während der Handball-EM 2014 finden die Vorrundenspiele der Gruppe D in Ballerup statt.