EM 2016: Lösbare Aufgabe in den Gruppenspielen

30. Juni 2015

Am 15. Januar 2016 beginnt die Handball-Europameisterschaft der Herren in Polen. Für die Gruppenspiele hat die deutsche Mannschaft eine lösbare Aufgabe erwischt. Das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson muss in der Gruppe C gegen Spanien, Schweden und Slowenien antreten.

DHB-Auswahl freut sich auf die Herausforderung

Mitte Juni wurden die Gruppen für die EM in Polen 2015 ausgelost. In den Gruppenspielen hat es die DHB-Auswahl in Breslau dabei mit herausfordernden, aber zu besiegenden Gegnern zu tun. Wie es DHB-Vizepräsesident Bob Hanning formulierte: Bei einer Europameisterschaft gibt es ohnehin keine leichten Spiele und gegen jede Mannschaft haben die deutschen Handballer eine Chance auf den Sieg.

Gegen Slowenien konnten sich die deutschen Handballer bei der letzten WM immerhin schon durchsetzen. Spanien kennt die DHB-Auswahl ebenfalls gut. In der Qualifikation gegen den Weltmeister von 2013 hatte Deutschland ein Spiel gewonnen und ein Spiel verloren. Schweden ist zwar Rekordweltmeister, hat bei den letzten internationalen Wettbewerben eine eher schwache Leistung gezeigt, wurde bei der WM 2015 nur Zehnter, während Slowenien immerhin auf Platz acht kam. Deutschland schaffte es im vergangenen Jahr auf Platz sieben. Trainer Sigurdsson ist sich daher sicher, es zwar mit einer schwierigen, aber machbaren Aufgabe zu tun zu bekommen. Er freut sich auf die Herausforderung und meint, seine Mannschaft geht mit viel Selbstvertrauen in die Spiele.

Gastgeber Polen muss gegen Weltmeister Frankreich antreten

Die Europameisterschaft in Polen beginnt am 15. Januar und läuft bis zum 31. Januar 2016. Gastgeber Polen tritt unter dem deutschen Trainer Michael Biegler in der Gruppe A gegen die Olympiasieger, Welt- und Europameister aus Frankreich, außerdem müssen die Polen gegen Mazedonien und Serbien ran. Keine leichte Aufgabe, daran ändert auch der Heimvorteil der Polen nichts. In der Gruppe B treffen Kroatien, Island, Weißrussland und Norwegen aufeinander. In der Gruppe D spielen Dänemark, Ungarn, Russland und Montenegro.




Sie können einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback setzen.

Hinterlasse einen Kommentar